BJJ Camp in Malta

Das Ankommen

Die diesj├Ąhrigen Teilnehmer beim BJJ Camp in Malta.
Die diesj├Ąhrigen Teilnehmer beim BJJ Camp in Malta.

Sobald man Avant Garde, das BJJ Gym in Malta, betritt, vernimmt man die ersten franz├Âsische Wortfetzen, die von den Gebr├╝dern Thomas und David Guaty gesprochen werden. Thomas und David sind eigentlich aus Belgien und haben sich in Malta das Ziel gesetzt BJJ gro├č werden zu lassen. Wie die beiden ausgerechnet in Malta gelandet sind, w├╝rde h├Âchstwahrscheinlich viele Abende f├╝llen, doch am Ende w├╝rde immer BJJ stehen.

Viele neue Techniken wurden gelernt.
Viele neue Techniken wurden gelernt.

Kaum eine Sekunde sp├Ąter kommen beide Br├╝der auf uns zu und hei├čen uns herzlich willkommen in ihrem Brazilien Jiu Jitsu Dojo willkommen. Man merkt von Anfang die Freundlichkeit, die sie ausstrahlen und mitbringen. Stolz zeigt uns Thomas was er und sein Bruder in den letzten Jahren aufgebaut haben. Die Tour beginnt selbstredend mit dem riesigen Mattenbereich, gefolgt vom reichlich ausgestatteten Kraftbereich, der Theke gigantischen Theke und Sitzm├Âglichkeiten sowie der ger├Ąumigen Umkleiden.

Sensationell wenn man bedenkt, dass es Avant Garde Malta erst seit wenigen Jahren gibt und das Gym schon eine mehrfache Vergr├Â├čerung hinter sich hat, weil die Guaty Br├╝der anscheinend die gesamte Insel Malta mit dem BJJ-Virus infiziert haben. Thomas und David wollen ihr Gym zu einem Leuchtturm des BJJs in Europa ausbauen. ├ähnlich wie die Zitadelle das auch m├Âchte.

NoGi Classes gab es zu gen├╝ge.
NoGi Classes gab es zu gen├╝ge.

F├╝r die Br├╝der ist BJJ mehr als eine Kampfsportart. F├╝r die beiden ist BJJ die Chance Gutes zu bewirken zu k├Ânnen im Leben anderer Leute. Das Beste aus sich rausholen. Eine weitere Parallele zur Zitadelle. Zuversichert sehen wir einer Woche entgegen, die Gro├čartiges f├╝r uns bereith├Ąlt. Das BJJ Camp in Malta wird viel Neues mit sich bringen.